mm-lab GmbH

Unternehmen …

Historie

 

07/2015 mm-lab GmbH erhält den Zuschlag, die Flotte des Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) mit ihrem Telematiksystem auszurüsten
06/2015 Die GfA Lüneburg entscheidet sich für eine Telematiklösung von mm-lab GmbH - 28 Abfallsammelfahrzeuge werden ausgerüstet
11/2014 Telematik von mm-lab unterstützt in Gießen die Mittelhessischen Wasserbetriebe MWB bei der Leerung der Gruben und dem Abtransport der Schlämme und Abwässer
10/2014 Erfolgreicher operativer Start bei Awigo Logistik im Landdkreis Osnabrück mit mm-labs Telematiklösung für die Sammlung von Haushaltsabfällen
10/2014 Abfallversorger IOK in Geel, Belgien entscheidet sich für mm-lab Technologie - über 100 Fahrzeuge in 29 Gemeinden werden aufgerüstet
02/2013 zum Zweiten Mal erfolgreiche ISO 9001:2008 Zertifizierung 
10/2012 Erfolgreicher Preliminary Acceptance Test des Proving Ground Management Systems in Boxberg
12/2011 Unterzeichnung eines Rahmenvertrages mit Robert Bosch GmbH zur Implementierung und Installation des Proving Ground Management Systems auf Bosch Prüfgeländen
11/2011 Einführung der SCRUM Methode zur Erhöhung der Produktivität auf allen Ebenen
10/2010 mm-lab‘s Entsorgerlösung geht bei der Zweckgemeinschaft A.R.T. in Trier in Betrieb
02/2010 Erfolgreiche ISO 9001:2008 Zertifizierung
12/2009 Erste Lizensierung der mm-lab Telematik-Plattform
02/2009 Erfolgreicher Pilot des Proving Ground Managment Systems in Nordschweden
06/2006 OBU-Kostenanalyse für das niederländische Mautsystem
03/2005 Gründung der mm-lab GmbH durch fünf Gesellschafter

 

Weiter ...

mm-lab news

04.2018: Im Januar dieses Jahres wurde bei der mm-lab ein Beitrag für die ZDF-Reportage „Ausländer rein? - Der Streit ums Einwanderungsgesetz“ gedreht.

 

Frau Dr. Rita Knobel-Ulrich vom ZDF war mit ihrem Kamerateam zu Gast und interviewte unseren Geschäftsführer Dr. Andreas Streit sowie unsere Mitarbeiter Shilpa Taneja aus Indien und Salar Bybordi aus Iran. Sie berichteten von ihren Erfahrungen bei der Beantragung der Blue Card, der Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis für Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten. Der Bericht wurde am 4. April 2018 im Rahmen der Sendereihe ZDFzoom ausgestrahlt.

 

„Ausländer rein? - Der Streit ums Einwanderungsgesetz“

Die Reportage können Sie hier ansehen: 

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-auslaender-rein---der-streit-ums-einwanderungsgesetz-100.html.

 

Ein interkulturelles Arbeitsumfeld ist für uns selbstverständlich

 

mm-lab bietet als Arbeitgeber ein interkulturell geprägtes Arbeitsumfeld. Aktuell sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus 9 Nationen bei uns beschäftigt. Diese Vielfalt begreifen wir als Bereicherung, denn bei uns steht eine Unternehmenskultur im Fokus, in die alle ihr Potenzial einbringen und sich akzeptiert fühlen können.

 

Neue Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland erfahren von uns eine intensive individuelle Betreuung: Beginnend bei der Visumsbeantragung, der Organisation einer Unterkunft oder der Unterstützung bei der Wohnungssuche, bei Behördengängen, organisatorischen Fragen des täglichen Lebens bis hin zu einem Deutschkurs, der als Inhouse-Veranstaltung von einer mm-lab Kollegin angeboten wird. Es ist uns ein Anliegen, das Einleben in unsere Kultur und Arbeitswelt zu erleichtern und die Menschen bestmöglich zu integrieren.