mm-lab GmbH

Unternehmen …

Das Team

Als junges Unternehmen legen wir Wert auf die Initiative, das Verantwortungsbewusstsein und das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber unseren Kunden aber auch gegenüber den Kolleginnen und Kollegen. Diese Einstellung ist neben dem Fachwissen der/des Einzelnen das Hauptkriterium unserer Personalpolitik.

 

Gemäß dem Schlagwort „We hire for attitude, we train for skills” übernimmt das Unternehmen die weitere Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich der speziellen Gegebenheiten der Marktfelder, in denen sich die mm-lab GmbH bewegt.

 

Derzeit arbeiten in unserem Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachrichtungen Informatik, Geoinformatik, Physik und Elektrotechnik.

 

Innerhalb dieses Teams übernehmen folgende Geschäftsführer Verantwortung:

 

Dr. Andreas Streit

Diplomphysiker

  Michael Meiser 

Diplominformatiker

 
IT, Personal, Engineering  Andreas-Streit-small Vertrieb, Produktmanagement und Projektmanagement Michael  Meiser - mm-lab Telematik
       
Sie werden unterstützt vom Prokuristen:
       
Lothar Krank

Dipl. Ing. Elektrotechnik

 

 
Strategisches Marketing, Qualität, Finanzen Lothar Krank - mm-lab Telematik    

 

Weiter ...

mm-lab news

04.2018: Im Januar dieses Jahres wurde bei der mm-lab ein Beitrag für die ZDF-Reportage „Ausländer rein? - Der Streit ums Einwanderungsgesetz“ gedreht.

 

Frau Dr. Rita Knobel-Ulrich vom ZDF war mit ihrem Kamerateam zu Gast und interviewte unseren Geschäftsführer Dr. Andreas Streit sowie unsere Mitarbeiter Shilpa Taneja aus Indien und Salar Bybordi aus Iran. Sie berichteten von ihren Erfahrungen bei der Beantragung der Blue Card, der Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis für Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten. Der Bericht wurde am 4. April 2018 im Rahmen der Sendereihe ZDFzoom ausgestrahlt.

 

„Ausländer rein? - Der Streit ums Einwanderungsgesetz“

Die Reportage können Sie hier ansehen: 

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-auslaender-rein---der-streit-ums-einwanderungsgesetz-100.html.

 

Ein interkulturelles Arbeitsumfeld ist für uns selbstverständlich

 

mm-lab bietet als Arbeitgeber ein interkulturell geprägtes Arbeitsumfeld. Aktuell sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus 9 Nationen bei uns beschäftigt. Diese Vielfalt begreifen wir als Bereicherung, denn bei uns steht eine Unternehmenskultur im Fokus, in die alle ihr Potenzial einbringen und sich akzeptiert fühlen können.

 

Neue Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland erfahren von uns eine intensive individuelle Betreuung: Beginnend bei der Visumsbeantragung, der Organisation einer Unterkunft oder der Unterstützung bei der Wohnungssuche, bei Behördengängen, organisatorischen Fragen des täglichen Lebens bis hin zu einem Deutschkurs, der als Inhouse-Veranstaltung von einer mm-lab Kollegin angeboten wird. Es ist uns ein Anliegen, das Einleben in unsere Kultur und Arbeitswelt zu erleichtern und die Menschen bestmöglich zu integrieren.