mm-lab GmbH

News …

Neues

Carsten Nallinger beschreibt in der Ausgabe vom 6. Mai 2011 der trans aktuell, wie der Zweckverband für Abfallwirtschaft im Raum Trier (A.R.T.) seine Fahrzeugflotte mit einer maßgeschneiderten Telematiklösung von mm-lab effizienzsteigernd steuert.

 

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Bilger hat der mm-lab einen Besuch abgestattet sich dabei ihr Marktfeld - die Automotive Telematik - erklären lassen. Und, da die Telematik eines seiner beiden Hauptthemen sind, passt das perfekt. Lesen Sie mehr im Artikel der Stuttgarter Nachrichten: Vom Muellwagen zum Multitalent. Der Artikel wurde ebenfalls im Newsletter 2011-02 der Stadt Kornwestheim veröffentlicht. Um den Newsletter von Kornwestheim zu abonnieren folgen Sie bitte dem Link Newsletter von Kornwestheim.

"Praxisnahe" Ausbildung mit Verantwortung

Ein erster Erfolg der Kooperation der mm-lab mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHWB), ist der Bachelor Abschluss von Herrn Gellert, der sich den Fragen der Kornwestheimer Zeitung stellte um Einblicke in diese doch noch recht neue Form der Ausbildung zu geben. Es wird dem Studenten viel abverlangt um Theorie bei der DHBW und Praxis bei mm-lab miteinander zu verbinden und nebenbei auch noch Credit Points zu sammeln. Aber zumeist kommt gerade diese Symbiose gut an und so kann Hr. Gellert nach Erhalt seines Bachelors auch noch 1,5 Jahre Berufserfahrung vorweisen. Weitere Information entnehmen Sie bitte dem Artikel in der Kornwestheimer Zeitung.

dhbw-2011_klein
   

Neues Kapitel in der Telematik für Entsorger aufgeschlagen

 

Kornwestheim, 20. August 2010 – die mm-lab GmbH mit Sitz in Kornwestheim hat die Ausschreibung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft im Raum Trier (A.R.T.) zur „Ausstattung von Entsorgungsfahrzeugen mit Telematik“ gewonnen.

Ab Oktober werden die Fahrzeuge sowie die Zentrale der A.R.T. mit dem neuen Telematiksystem der mm-lab ausgestattet. mm-lab konnte das Auswahlverfahren souverän für sich entscheiden und setzte sich gegen namhafte Konkurrenten im Wettbewerb durch. Mit ausschlaggebend dafür war ein erfolgreicher Praxistest durch den Kunden selbst sowie das beeindruckende Engagement der mm-lab bei der Umsetzung der Kundenwünsche.