mm-lab GmbH

Unternehmen …

Vision

Ideen, Vision, Philosophie, Werte

Telematik, Gebührenerfassung, Fahrzeugtest, Management von Testgeländen, kommunale Telematik, Software für SpezialflottenSobald wir für einen Kunden arbeiten, arbeiten wir für die Umsetzung seiner Vorgaben und die erfolgreiche Erreichung seiner Ziele. Wir stellen ihm dazu unser Know How, unsere Beratung, unsere Arbeitsleistung und unsere Strukturen zur Verfügung. Wir bieten ihm die flexible Anpassung und Integration unserer Leistungen in sein Projekt.

 

Die Realisierung komplexer Lösungen, an denen die mm-lab GmbH mitarbeitet, beruht auf der Leistung aufeinander abgestimmter Teams. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter erfüllt in diesen Teams täglich die an sie/ihn gestellten Anforderungen. Dieser Bereitschaft stellt die mm-lab GmbH ihr Engagement für ihre MitarbeiterInnen entgegen von der Förderung über die Herstellung eines die Menschen motivierenden Arbeitsklimas bis zur Beteiligung am Erfolg des Unternehmens.

 

Telematik, kommunale Telematik, Software für Spezialflotten, TelematiklösungenDie mm-lab GmbH ist von der zukünftigen herausragenden Bedeutung intelligenter Telematik-Lösungen im Alltag von Personen und Unternehmen überzeugt. Wir arbeiten deshalb nicht nur an der erfolgreichen Umsetzung von Kundenprojekten, sondern investieren zusätzlich in die Umsetzung unserer Zukunftsideen auf Basis einer eigenen Telematik-Plattform. Auf dieser Erfahrung können unsere Kunden aufbauen.

 

Weiter ...

mm-lab news

Als gemeinsame kommunale Anstalt öffentlichen Rechts (gkAöR) obliegt der GfA Lüneburg mit rund 180 Mitarbeitern im Landkreis und in der Hansestadt Lüneburg die Aufgabe der Abfallentsorgung für 180.000 Einwohner auf einer Fläche von ca 1.400 km². Dafür betreibt die GfA Lüneburg ein Kompostwerk, eine Grünabfallkompostierung, die Mechanisch-Biologische Vorbehandlungsanlage, eine Deponie sowie weitere Anlagen und Recyclinghöfe.

Für den Bereich Sammlung und Transport von Abfällen hat die GfA Lüneburg nun mm-lab GmbH damit beauftragt, eine Telematiklösung zu installieren, die nicht nur 28 Abfallsammelfahrzeuge über eine bidirektionale Schnittstelle mit Aufträgen und Touren aus dem bereits eingesetzten Planungssystem ATHOS NewLine versorgt, sondern Fahrern auch per Fotodokumentation und integrierter Telefonie den Alltag erleichtert.

Nach dem bereits erfolgten Projektstart freuen wir uns nun gemeinsam mit der GfA Lüneburg auf die Einführungsphase und den Start des operativen Betriebs.