mm-lab GmbH

News …

Neues

logo srh

  

Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) ist Hamburgs größter Dienstleister im Bereich Abfallwirtschaft. Mit rund 2.600 Mitarbeitern operiert sie als Full-Service-Anbieter im öffentlichen, gewerblichen und privaten Auftrag und ist in etwa 915.000 Privathaushalten für die Sammlung von Bio- und Restmüll verantwortlich. Im Gesamtbereich Sonderdienste hat sich SRH für ein Tourenplanungssystem von mm-lab entschieden, dass die Bereiche Containerabfuhr, Sammeltouren und Sperrmüllabfuhr abdeckt.

Das Tourenplanungssystem wird dabei nicht nur in das bestehende SAP-System integriert, sondern übernimmt alle bestehenden Planungs- und Dispositionsabläufe.
Projektmanagement, Schulungen und ein mehrjähriger Wartungsvertrag sind feste Bestandteile dieses Auftrags.

 

 

 

Nun ist es auch „beurkundet“

Die mm-lab GmbH hat die Juryliste zum Großen Preis des Mittelstandes erreicht. Bei einem Termin in den Räumen der mm-lab GmbH überreichte Frau Petra Hetzel – Leiterin des BVMW-Kreisverbandes Stuttgart-Nord  - dem Geschäftsführer Michael Meiser die entsprechende Urkunde. Für die mm-lab GmbH ist es ein großer Erfolg zum zweiten Mal nominiert worden zu sein und auch in diesem Jahr – wie im Vorjahr – die Juryliste erreicht zu haben.

 

GPM Urkundenueberreichung

 

Insgesamt wurden 5.009 Unternehmen für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert, gut 800 erreichten die Juryliste. 

Link zum Kompetenznetz Mittelstand.

 

 

 

 

   

logoGfALueneburg

Als gemeinsame kommunale Anstalt öffentlichen Rechts (gkAöR) obliegt der GfA Lüneburg mit rund 180 Mitarbeitern im Landkreis und in der Hansestadt Lüneburg die Aufgabe der Abfallentsorgung für 180.000 Einwohner auf einer Fläche von ca 1.400 km². Dafür betreibt die GfA Lüneburg ein Kompostwerk, eine Grünabfallkompostierung, die Mechanisch-Biologische Vorbehandlungsanlage, eine Deponie sowie weitere Anlagen und Recyclinghöfe.

Für den Bereich Sammlung und Transport von Abfällen hat die GfA Lüneburg nun mm-lab GmbH damit beauftragt, eine Telematiklösung zu installieren, die nicht nur 28 Abfallsammelfahrzeuge über eine bidirektionale Schnittstelle mit Aufträgen und Touren aus dem bereits eingesetzten Planungssystem ATHOS NewLine versorgt, sondern Fahrern auch per Fotodokumentation und integrierter Telefonie den Alltag erleichtert.

Nach dem bereits erfolgten Projektstart freuen wir uns nun gemeinsam mit der GfA Lüneburg auf die Einführungsphase und den Start des operativen Betriebs.

 

 

 

   

 

avtdc banner

 

Mittwoch 17. Juni 2015, 14:45 Uhr
Autonomous driving robots in a private LTE network
Dr. Andreas Streit, Mitglied der Geschäftsführung der mm-lab GmbH, Deutschland

 

Der Betrieb autonomer Fahrroboter führt zu strengen Anforderungen an die drahtlose Kommunikationsinfrastruktur. mm-labs Erfahrung auf dem Gebiet der Fahrzeugtelematik und Telekommunikation, gepaart mit der konkreten Anwendung im Umfeld autonomer Fahrroboter machen aus diesem Vortrag ein spannendes Erlebnis.

 

Verpassen Sie nicht Dr. Streit bei diesem packenden Vortrag auf dem Autonomous Vehicle Symposium der ATE 2015.
Gleichzeitig gibt es Ihnen die ideale Gelegenheit mit Experten der mm-lab über dieses Thema und dem Management von Prüfgeländen zu sprechen.

 

Kontaktieren Sie uns einfach (http://www.mmlab.de/index.php/de/kontakte/salesrequest), wir freuen uns.