mm-lab GmbH

News …

Neues

AWIGO-LOGISTIK-Seitenlader klein

Erfolgreich ist die AWIGO LOGISTIK zum neuen Jahr in das operative Tagesgeschäft gestartet.

 

Der Dienstleisterwechsel bei der Sammlung der Haushaltsabfälle im Landkreis Osnabrück ist vollkommen planmäßig“ verlaufen, wie Herr Heinrich Werneke, Prokurist der AWIGO LOGISTIK, bestätigt – ein sehr guter Start. Jetzt wolle man „noch besser werden“.

 

Die mm-lab GmbH ist stolz darauf, dass sie mit ihrer, auf die Bedürfnisse der AWIGO LOGISTIK zugeschnittenen Telematik-Lösung zu diesem erfolgreichen Start beigetragen hat. Ottmar Lasser, bei der mm-lab GmbH zuständig für den Vertrieb von Lösungen im Bereich von Sonderflotten, freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit und hat dabei auch schon viele gute Ideen im Auge.

 

 

 

   

Robert-Franck Schule Ludwigsburg

 

Der Informatikkurs der Robert-Franck Schule aus Ludwigsburg war bei mm-lab. Informatik aus Sicht der Praxis war das Thema.

Geschäftsführer Dr. A. Streit nahm sich gern Zeit für die potentiellen Kandidaten eines Dualen Studiums. Zudem konnte ein junger Ingenieur den Schülern über seine persönlichen Erfahrungen vom Abitur, über ein duales Informatikstudium, bis hin zu seiner festen Anstellung bei der mm‐lab GmbH berichten.

So wird Theorie greifbar.

 

 

   

Korsos Kristian1klein

 

mm-lab erfüllt eine wichtige soziale Komponente, indem es sich in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden Württemberg (DHBW) um den Nachwuchs kümmert. Im Gespräch mit den Stuttgarter Nachrichten erläutert Geschäftsführer Dr. Andreas Streit am Beispiel unseres DHBW-Studenten Kristian Krosos aus Rumänien, was die Firma unter "sich kümmern" versteht und warum es so wichtig ist.

Hier finden Sie den ganzen Artikel: Die Heimat verlassen um Azubi zu sein 

 

 

AWIGO Composing2

 

Die Abfallwirtschaft des Landkreis Osnabrück (AWIGO) vertraut ab 2015 auf ein Telematik-System von mm-lab. Zum Start des neuen Logistikkonzepts rüstet AWIGO 33 Fahrzeuge mit Telematik von mm-lab aus, die Daten und Aufträge direkt aus dem bereits vorhandenen Planungssystem ATHOS NewLine erhält und das Ergebnis auch wieder zurückgibt.

Über eine bidirektionale Schnittstelle werden dabei Regeltouren mit integrierten Einzelaufträgen in der Telematik abgebildet und in die Fahrzeuge übertragen. Erledigte Einzelaufträge sowie die präzise Verortung von Einzelbehältern und Adressen, können von den Fahrern direkt aus der Telematik in die NewLine ERP-Lösung von ATHOS zurückgemeldet werden. Das sorgt für noch effizienteres Arbeiten und beschleunigt dadurch die Abläufe in der Abfallentsorgung erheblich. 

Wir freuen uns gemeinsam mit AWIGO und unserem Partner ATHOS über den aktuellen Projektbeginn und eine erfolgreiche Einführungsphase bis zum Start des operativen Betriebs  im Januar 2015.